Tel.: 09141 / 9019-0   E-Mail: info@amro.de      

Fernwartung

Fernwartungsvereinbarung

Mit unserem Fernwartungssystem sind wir in der Lage Ihnen schnell und unkompliziert zu helfen. Während Sie mit uns telefonieren, können wir mittels der Fernwartungssoftware von der pcvisit Software AG via Internet auf Ihren Rechner schauen. Die langwierige Schilderung des Problems entfällt, die üblichen Hotline-Fragen "Wo sind Sie jetzt?" oder "Was sehen Sie?" erübrigen sich. Mittels eines mausgesteuerten Zeigers, sind wir in der Lage, Ihnen gezielt Hinweise zu geben. Mit dieser professionellen Software wählen Sie sich auf den pcvisit-Server ein, ohne dass Sie auf Ihrem Rechner Einstellungen oder Installationen durchführen müssen. Damit können wir Ihnen so helfen, als wären wir bei Ihnen vor Ort. Wir sehen, nach Ihrer Zustimmung, ihren Bildschirm und können Ihren PC mit unserer Maus und Tastatur bedienen.

Ein autonomer Zugriff auf Ihren Datenverarbeitungssystem durch uns ist nur nach vorheriger Installation einer extra Software und NUR nach Vereinbarung und Rücksprache möglich. Hierfür sind ein Wartungsvertrag und ein Vertrag für Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO notwendig

ACHTUNG!

Beim Fernwartungsvorgang kann nicht ausgeschlossen werden, dass wir Zugriff auf personenbezogene Daten auf Ihrem Datenverarbeitungssystem haben. Für den Fall, dass Sie einer Berufsgeheimnispflicht i.S.d. § 203 StGB unterliegen, haben Sie Sorge dafür zu tragen, dass eine unbefugte Offenbarung i.S.d. § 203 StGB durch die Fernwartung nicht erfolgt. Die Beurteilung der Zulässigkeit der Datenverarbeitung/Fernwartung sowie die Wahrung der Rechte der Betroffenen obliegt alleine Ihnen.

Sie sind berechtigt den Fernwartungsvorgang auf ihrem Monitor zu verfolgen und jederzeit abzubrechen. Folgende Daten werden von uns gespeichert:

Ihr Name mit Adresse, Telefon und Email-Adresse
Fernwartungsbeitritt
Fernwartungs-ID
Fernwartungskommentare (Freitext)
Dauer der Fernwartung
Inhalt des Chats
Aufzeichnung der Fernwartung

Diese Daten werden bei uns gespeichert und als Grundlage zur Erstellung der Rechnung benutzt. Nach Ablauf von gesetzlichen Fristen werden die Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Pro Minute berechnen wir für die Fernwartung 1,79 Euro incl. MwSt.

Berechnung erfolgt am Monats- oder Quartalsende als Sammelrechnung.

Unter gewissen Umständen können Reparaturarbeiten zu Datenverlust führen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn das System mit Viren oder fehlerhafter Software befallen ist. Auch können andere Systemfehler zu komplettem Datenverlust führen. Daher ist eine eigenverantworliche Datensicherung des Kunden vor Beginn unserer Tätigkeit dringend notwendig. Gewährleistungsansprüche und Schadenersatzansprüche bzgl. verloren gegangener Daten sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Beim Fernwartungsstart müssen sie diesen Bedingungen und Abrechnungsmodalitäten durch Eingabe Ihres Namens und durch Bestätigung mit "Ja" zustimmen!